Ozeanien > Neuseeland > 11. Dezember 2009

Diese Seite enthält Werbung.

Annika hat mich heute Morgen zum Zahnarzt gebracht, obwohl sie seit zwei Jahren kein Auto mehr gefahren ist. Sie hat damals vor dem Autofahren ganz plötzlich eine totale Panik entwickelt, es aufgegeben und ist seither nicht mehr gefahren.
Ich bin echt stolz auf sie, dass sie das für mich gemacht hat; und sie ist gut gefahren. :-)

Bei meinem ersten Termin vor zwei Tagen hieß es, dass nur ein Zahn entfernt werden muss. Als ich dann aber auf dem Stuhl gesessen bin, hat die Ärztin plötzlich gemeint, dass es besser wäre gleich zwei rauszunehmen; das hat meine Angst nicht gerade vermindert.

Immerhin durfte ich währenddessen mit Kopfhörern Musik hören. Das hat mich sehr abgelenkt und die Geräte habe ich gar nicht gehört. Die vier Spritzen davor waren unangenehm, aber das Rausziehen an sich habe ich nicht gespürt. Ich war total überrascht, als die Ärztin auf einmal meine Zähne in der Hand hatte.

NZ$320 (ca. 160€) hat mich das Ganze gekostet. Ich muss schleunigst mit meiner Versicherung telefonieren…

Wie es der Zufall will ist die Zahnärztin momentan auf der Suche nach einem Kindermädchen für ihre kleine Tochter, so dass ich die Praxis zwar mit zwei Zähnen weniger im Mund verlassen habe, dafür aber mit einem Job in der Tasche.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen