Ozeanien > Neuseeland > 16. November 2009

Diese Seite enthält Werbung.

Nachdem Annika und ich heute Morgen aufgestanden sind, haben wir einen Spaziergang durch Te Kuiti gemacht. Währenddessen ist plötzlich ein freilaufender Dobermann in einem Mordstempo auf uns zu gerannt. Er hat nur an uns geschnuppert und weiter entfernt ist dann auch sein Herrchen gelaufen. :-)
Eine ältere Frau mit ihren zwei Chihuahuas hatte gar keine Angst vor dem Dobermann. Hier rennen die Hunde einfach frei rum; echt toll!



Am Mittag hat uns Rawiri in seinem Jeep mitgenommen, um mit uns auf Jobsuche zu gehen. Er kennt ein Hostel, das nach Putzkräften sucht. Dort hat er uns mehr oder weniger vorgestellt und die Stellen haben wir sofort bekommen; schon in wenigen Tagen können wir anfangen.

Später hat Rawiri dann gesagt: “Save your money and when you have enough I will show you the best places in New Zealand.“ Darauf bin ich schon ganz gespannt.
Heute schon sind wir mit ihm stundenlang durchs Land gefahren und haben endlos viele Schafe und Kühe gesehen. Einmal wollte er eine Abkürzung nehmen und ist mit dem Auto einfach über einen Fluss gefahren. Das Wasser ist fast bis zum Fenster hoch gegangen; echt verrückt! :-)

Wir waren auch Eis essen. Das wird hier aus richtig frischen Früchten hergestellt und man bekommt eine riesige Kugel; für deutsche Verhältnisse ist das die Menge von drei Kugeln. Leeecker!

Banana Choc Chip

Anschließend waren wir in einem Vogelhaus in Otorohanga. Dort habe ich hinter Glas echte Kiwis gesehen! Dieser Nationalvogel ist ja so süß!
Fotos konnte ich jedoch keine machen. Die Kiwis sind nachtaktiv und dürfen nicht durch Blitzlicht gestört werden.

Und jetzt kommt der Hammer des Tages: Annika und ich haben ein Auto gekauft!
Einen riesigen Toyota für sage und schreibe NZ$1.800 (ca. 900€). Das ist unglaublich billig; und durch zwei geteilt sowieso!
Der Van hat frischen TÜV (falls man das hier in Neuseeland so nennt) und erst einen Ölwechsel bekommen. Es handelt sich um einen Diesel. Gleich morgen werden wir eine Versicherung abschließen.

unser Reisemobil
Müll inklusive

Rawiri wird uns sogar eine komplette Campingausrüstung inklusive Kocher schenken, damit wir uns etwas zu essen machen können, wenn wir unterwegs sind. Wir kaufen auch noch Vorhänge, damit niemand rein schauen kann und legen hinten Matratzen rein. Das wird suuupeeer!!! :-)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar.

  1. Na da habt ihr ja einen Fang gemacht! Bin ich mal gespannt wie eure Erfahrungen damit waren.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen